In unserer Macht

  • Ein Handbuch zur Weiterentwicklung der Demokratie
  • Ein Plädoyer für Mitgestaltung, kollektive
  • Intelligenz und Selbstermächtigung
  • Gemeinsam Konzepte für eine bessere Welt gestalten

Was kommt nach der repräsentativen Demokratie? In seinem Essay skizziert Jascha Rohr das Modell einer »kollaborativen Demokratie«. Sie fördert und ermöglicht die Partizipation und Mitgestaltung aller gesellschaftlichen Akteure. Als Ort kollektiver Entscheidungsfindung schlägt Rohr eine neue politische Kammer vor: die »Bundeswerkstatt«. Kollektive Intelligenz statt Hierarchien, offene Prozesse statt linearer Planung, Transparenz statt Geheimhaltung – so können wir gemeinsam eine bessere Welt gestalten. Denn das liegt in unserer Macht.

Links zu den Anmerkungen im Buch

2 de.wikipedia.org/wiki/UN-Klimakonferenz_in_Kopenhagen

5 Es gibt einen schönen Cartoon zur Projektplanung, bei dem zwei Figuren vor einem großen Flowchart stehen. Direkt vor dem Ende ist ein zentraler Meilenstein aufgezeichnet: »Hier geschieht ein Wunder«. Eine der Figuren zeigt auf diesen Punkt und sagt zur anderen: »Sollten wir hier vielleicht nicht noch ein wenig detaillierter werden?«

6 ›Human Centered Design‹ ist ein Verfahren für die Produktentwicklung in Entwicklungshilfeprojekten. Es wurde von der Firma IDEO entwickelt. Das sehr gute Toolkit steht kostenlos als Download zur Verfügung unter: www.ideo.com/work/human-centered-design-toolkit/

7 ›Design Thinking‹ ist ein starker Trend und für kollaborative Projekte sehr gut geeignet. Man kann es unter anderem an den ›d.schools‹ in Stanford und Potsdam studieren.

8 Viele von uns eingesetzte Verfahren sowie unser Feld-Prozess-Modell zum Verständnis generativer Prozesse finden sich auf unserer Webseite www.partizipativ-gestalten.de und auf unserem Blog unter www.blog.partizipativ-gestalten.de

10 www.openspace-online.com/d/index.php

11 www.openideo.com

12 www.liquidfeedback.org

13 www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/3-d-spiel-gamer-klaeren-struktur-eines-virus-enzyms-auf-a-787069.html

14 Vgl. Christopher Gohls Polemik: www.cicero.de/blog/stiftung-neue-verantwortung/2012-03-23/deliberative-demokratie-
ist-purer-paternalismus

16 ›21st Century Townhall Meetings‹ sind ein Partizipationsformat, das in den USA entwickelt wurde und dort mittlerweile zum Standardrepertoire kommunaler Politik gehört. Mehr Informationen finden sich bei der Organisation America Speaks unter: americaspeaks.org

17 www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xbcr/SID-F8C8BD06-A82C8E41/bst/xcms_bst_dms_32426_32427_2.pdf

18 www.stiftung-nv.de/146959,1031,131036,-1,kollaborative,0,0,0.aspx

19 Es gibt einen schönen TED-Talk von Dave Meslin darüber, wie Apathie in der Partizipation verhindert werden kann: www.ted.com/talks/dave_meslin_the_antidote_to_apathy.html

20 www.gaiaeducation.net/index.php/en/programmes.html

21 cci.mit.edu

22 www.youtube.com/watch?v=N1fiubmOqH4

23 Siehe beispielsweise das »Handbook of Collective Intelligence«, erstellt vom Center for Collective Intelligence am -Massachusetts Institute of Technology: scripts.mit.edu/~cci/HCI/index.php oder den Text »Collective Intelligence«, selbst ein Zeugnis kollektiver Intelligenz, erarbeitet durch das Earth Intelligence Network: www.scip.org/files/resources/tovey-collective-intelligence.pdf

25 Tim Brown: »Change by Design«. Harper Business 2009.

26 So wurde im Herbst 2012 als ersten Schritt ein Verein zum Aufbau der Bundeswerkstatt und zur Förderung der kollaborativen Demokratie gegründet: www.bundeswerkstatt.de Partner wie die Humbold Viadrina School of Governance und das Radialsystem V in Berlin haben ihre Kooperation angeboten.

Weiter Links und Vernetzung

Internetseite der Bundeswerkstatt: www.bundeswerkstatt.de

Facebookseite der Bundeswerkstatt: www.facebook.com/Bundeswerkstatt

Facebookseite Kollaborative Demokratie: www.facebook.com/KollaborativeDemokratie

Jascha Rohr auf Twitter: jascharohr

Unterstützen Sie die Bundeswerkstatt!

Wenn Sie die Bundeswerkstatt unterstützen möchten, unterzeichnen Sie bitte unsere Unterstützer_innenliste, spenden Sie an den Förderverein oder helfen Sie uns mit Ihrem Engagement hier!